Es zählen Meter, Regalmeter. So modern kommen die Produkte ab jetzt ins Supermarktregal!

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Wie kommen Produkte eigentlich in den Lebensmitteleinzelhandel? Können Sie sich vorstellen, dass jeder Streckenartikel-Hersteller seine Produkte selber in die Filialen zustellen muss? Ab jetzt übernehmen wir von Cenfood das und bündeln all diese Artikel für den LEH.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Zentrallagerartikeln und Streckenartikeln. Artikel, die im Zentrallager liegen, werden selbst vom jeweiligen Handelsunternehmen in die einzelnen Filialen logistisch verteilt. Bei Streckenartikeln ist der Hersteller der Artikel selbst für die Zustellung verantwortlich. Auf das Zentrallager kommt, wer sich als „Schnelldreher“ etabliert, dazu misst der Handel eine Vielzahl von KPIs. Meist schaffen es Artikel ins Zentrallager, welche eine breite Masse von Kunden ansprechen und keiner regionalen Zuordnung unterliegen. 

Großkonzerne haben keine Probleme mit Streckenartikeln? FALSCH! Gerade die großen Ketten haben meist großes und ständig wachsendes Artikelsortiment und nur ein kleiner Teil der Artikel schafft es in das heiß begehrte Zentrallager der Handelsketten. Hier stehen vor allem die großen Ketten vor einer logistischen Herausforderung, denn auf eine kosteneffiziente Logistik sind die wenigstens vorbereitet.

Wir von Genfood haben uns dabei auf die wichtigen „Streckenartikel“ konzentriert. Diese Artikel bieten dem Händler die Möglichkeit, Ihr Artikelsortiment besonders individuell für die regionale Kundschaft zu gestalten. Wir übernehmen hierbei sogar die Listung der Artikel bzw. setzen diese in Zusammenarbeit mit Hersteller und Kunden um. Der Hersteller lagert seine Ware in einem unserer Warehouses und wir übernehmen die gebündelte Streckenzustellung sämtlicher Streckenartikel in die Filiale. Im Anschluss rechnen wir die Artikel ebenfalls gebündelt als Lieferant an den Handel ab.

Somit spart der Handel nicht nur wertvolle Ressourcen wie Zeit, Geld oder Nerven, sondern tut damit auch etwas für die Umwelt. Unnötige LKW Anfahrten von verschiedenen Herstellern werden somit vermieden – CO2 wird dadurch deutlich eingespart!

Alle Produkte unseren Beispielbildern (siehe oben) wurden durch Genfood gebündelt und in einer Anlieferung an den Markt geliefert. Der Kunde freut sich über eine flexible Mindestbestellmenge je Artikel/Hersteller und weniger Aufwand in der Warenannahme. 

Hatten Sie schon mal den Fall, dass Sie einen Streckenlieferanten ablehnen oder rausnehmen mussten, um Ihre begrenzten Kapazitäten zu schonen? Und das obwohl Sie einen Teil der Artikel gern im Sortiment behalten hätten? Dann sind Sie bei Cenfood genau richtig.

Wir bündeln das für Sie!

Mehr Infos unter: www.cenfood.de

#makefoodtradeeasy

🍴🚀


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten sie Updates über neue Produkte & Services

Mehr von Foodnewcomer

Lieferant oder Händler?

Nutze als Lieferant unsere zentrale Distributionslösung sowie das Central Dashboard, um Ihre Logistik zu optimieren und neue Händler zu erreichen.

Als Händler nutzt Du unseren Marktplatz, um neue Produkte zu entdecken oder Deine Lieferanten zu bündeln und so den Einkaufsprozess zu optimieren.

happy holidays

we want to hear from you