Supply Chain Management 4.0 – Bestehende Lösungen vs. Cenfood.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Verantwortliche Händler und Lieferanten stehen vor großen Herausforderungen: Getrieben von Industrie 4.0 und Handel 4.0 müssen sie die richtigen Antworten finden für Dimensionen wie Effizienz und Sicherheit sowie Flexibilität und Skalierbarkeit. Die Notwendigkeit hat sich nicht zuletzt in der Corona-Krise gezeigt, die vielen die Störanfälligkeit und Ineffektivität ihrer Supply Chains vor Augen geführt hat. 

Im etablierten Supply Chain Management setzen Händler und Lieferanten für regionale Produkte, Spezialitäten, Neulistungen sowie Nischen- und Trendprodukte häufig auf ineffiziente Streckenlieferungen. Hierbei wird die Ware vom Lieferanten als sortenreine Palette oder im Einzelpaketversand direkt an die Filiale oder das Zentrallager versendet. Eine Einlagerung in ein zentrales Auslieferungslager (Zentrallager) findet jedoch nur bei größeren Ketten und für spezielle Produkten (sog. Schnelldreher) und aus fehlenden Kapazitätsgründen auch nur in selten Fällen statt.  

Hierfür gibt es am europäischen Markt Unternehmen, die als Sekundärlogistiker bestimmte Produktkategorien z. B. Bioprodukte, Getränke, Gemüse & Obst mit eigener Logistik agieren. Diese Anbieter arbeiten in der Regel nach dem klassischen Großhandelsprinzip. Relevante Ware wird eingekauft und vorfinanziert und über eine eigene Logistikinfrastruktur (Lager, Personal, Kommissionierung, LKW, Fahrer etc.) an den Lebensmittelendkundenhandel weiterverkauft. 

Die Cenfood Lösung grenzt sich durch mehrere Aspekte von bestehenden Lösungen ab.

Der Plattformansatz:

Im Gegensatz zum klassischen Sekundärhandel bzw. Zwischenhandel kann nahezu jedes Produkt über die zentrale Cenfood-Plattform angeboten und vom Handel eingekauft werden. Mit dieser Lösung bündelt Cenfood den stark fragmentierten Markt von Streckenlieferanten auf einer Plattform. So wird es nahezu jedem Lieferanten und Händler ermöglicht, eine Handelsbeziehung ohne die typischen Limitierungen bestehender Lösungen der Mitbewerber einzugehen. Kriterien der Mitbewerber wie eigene Lagerplatzverfügbarkeit, Warenvorfinanzierung, Sortimentsbreite und Beschränkungen aufgrund von geringeren Absatzprognosen sowie Logistikkapazitäten spielen in der Cenfood Lösung fast keine Rolle mehr. 

Automatisierung & KI:

Die übergreifende Automatisierung von derzeit noch oft händisch durchgeführten Prozessen zwischen mehreren Akteuren wie Handel, Logistiker, Lieferant & Produzent, beschleunigt den Ablauf, senkt Fehlerquoten und optimiert wesentliche Teile des SCM (Supply Chain Management). Der Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) ersetzt manuell durchgeführte Kalkulationen und automatisiert wichtige Teile des Controllings.

Outsourcing der Logistik:

Die Cenfood Lösung dockt hierbei direkt an die Systeme bereits spezialisierter Logistiker digital an. Durch starkes Logistik Know-how und eine europaweit- etablierte Infrastruktur können dadurch alle Seiten von dieser Lösung profitieren.

Für Lieferanten bedeutet das: Investitionen in eigene Lager, Logistikstrecken sowie zusätzliches Personal entfallen. Jeder im Lebensmitteleinzelhandel zugelassene Artikel kann bei Cenfood eingelagert werden. Lieferanten nutzen die bestehende Handelsbeziehung mit Cenfood, um ungenutztes Potenzial aufgrund von z. B. zu hohen Mindestbestellmengen zu lösen. Dabei erhält der Lieferant dennoch stets die volle Transparenz über seine Warenbestände & – Bewegungen, automatische Verkaufsprognosen und kann jederzeit über seine Ware verfügen. Das Cenfood Konzept ist im B2B Lebensmittelhandel nahezu einzigartig in Europa.

Fazit:

Intensive Recherchen und basierend auf dem Feedback der großen Handelsketten und zahlreicher Lieferanten bestätigt die Annahme, dass derzeit keine Lösung auf dem Markt existiert, die den ganzheitlichen Prozess bündelt und so effizient abwickeln wird. Bestehende Einzellösungen, die sich auf bestimme Aspekte der Supply Chain Optimierung beziehen, können dank eines API Ansatzes in die Cenfood Plattform integriert werden. Der Supply Chain Lösungsansatz von Cenfood ist somit wesentlich flexibler und innovativer als konventionell bestehende Konzepte. 

Mehr Infos unter: www.cenfood.de

#makefoodtradeeasy

🍴🚀


Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten sie Updates über neue Produkte & Services

Mehr von Foodnewcomer

Lieferant oder Händler?

Nutze als Lieferant unsere zentrale Distributionslösung sowie das Central Dashboard, um Ihre Logistik zu optimieren und neue Händler zu erreichen.

Als Händler nutzt Du unseren Marktplatz, um neue Produkte zu entdecken oder Deine Lieferanten zu bündeln und so den Einkaufsprozess zu optimieren.

happy holidays

we want to hear from you